Huanchaco. Oder wo die Fischer auf Schilfbötchen surfen!

Von den Anden und dessen Höhen ging es mit einer 8-stündigen Fahrt an die Küste nach Trujillo und von dort direkt mit dem Taxi weiter in das angrenzende Fischerdörfchen Huanchaco. Bekannt als Surferspot ist es Ziel vieler Backpacker. Aktuell war Recht wenig los. Zum einen war die Saison vorbei und zum anderen wurden die Schäden, … [Read more…]

Chachapoyas. Oder das Land der Nebelkrieger!

Die Nachtfahrt von Chiclayo nach Chachapoyas hat mal wieder länger gedauert als gedacht. Grund dafür waren wohl die Schäden an den Strassen  durch die starken Regenfälle im März, sowie das Steckenbleiben des Busses auf halber Strecke. Anstatt zum Frühstück anzukommen waren wir erst am Mittag in Chachapoyas. Chachapoyas ist nicht nur eine koloniale Andenstadt mit … [Read more…]

Von Quito nach Peru. Oder auch mal südlich vom Äquator!

Nachdem Quito für über drei Wochen unser Knotenpunkt war und wir uns im Grunde auf dem Breitengrad 0 nach Osten und Westen bewegt hatten, ging es weiter Richtung Süden, vorbei an Baños, Alausi und Cuenca nach Peru.   Baños. Oder auch Kurstadt auf ecuadorianisch! (vom 24. bis 30. April 2017, Tag #224 bis #230) Das … [Read more…]

Cuyabeno. Oder unsere Reise in den Amazonas!

Endlich haben wirs geschafft! Wir sind auf dem Weg in den Amazonas. Genauer gesagt in das Naturschutzgebiet Cuyabeno was am gleichnamigen Fluss und nordöstlich von Quito liegt. Ganz „luxuriös“ haben wir uns dazu entschlossen eine organisierte Tour dorthin zu buchen. Alles andere wäre teurer und sehr viel aufwändiger gewesen. Jedenfalls wurden wir um 23:30 Uhr … [Read more…]