111 Tage unterwegs! Und es ist Neujahr.

111 Tage!!! Was für eine Zahl! Für uns eine ganz besondere, denn das ist die Zahl der Tage, die wir bereits unterwegs sind, das ist die Zahl die für uns noch größer wird und weitere Überraschungen für uns bereit hält. Nicht, dass wir hier die Superlative sammeln veilmehr sind wir unendlich dankbar dafür, dass wir … [Read more…]

Das etwas andere Steak – gab´s auf Island

Wie ihr bereits von uns erfahren habt – oder auch schon selbst wisst – Island ist in Sachen Nahrungsmittel, Essengehen und Trinken wirklich sündhaft teuer. Mal ein paar Beispiele. In einem kleinen Supermarkt haben wir einen Apfel für fast umgerechnet 2 €uro gekauft. Für umgerechnet 11 bis 12 €uro bekommt man in einem Bistro/Café Knoblauchbrot als … [Read more…]

Kalt, nass, windig, teuer und atemberaubend. Island

So haben wir Island in den zweieinhalb Tagen erlebt (die Sonne kam glücklicherweise auch mal für ein paar Stunden raus). Zuerst einmal mussten wir einen kleinen Temperaturschock hinnehmen. Von den heißen Septembertagen in Deutschland hatte es in Reykjavik nur 10°, welche sich durch den starken Wind und dem Nass wie fast 0° anfühlten. Glücklicherweise sind … [Read more…]

Reykjavik – die Harpa

Wie bereits im Hauptartikel erwähnt, hatten wir für Kultur und Architektur in Island bzw. in Reykjavik wenig Zeit. Doch am letzten Tag haben wir einen Stadtspaziergang unternommen. Was uns besonders gut (in Sachen Architektur) gefallen hat, ist die Harpa – Reykjaviks Konzert- und Opernhaus, entworfen und geplant vom dänischen Architektenbüro Henning Larsen in Zusammenarbeit mit dem isländischen Architektenbüro … [Read more…]